Shoppingmeilen24

Der Shopping-Blog

Kontaktlinsen im Sommer

Posted by admin Mai - 30 - 2012

Der Sommer naht mit großen Schritten. Die kurzen Tage haben wir hinter uns gelassen. Dank des warmen Wetter verbringt man einen Großteil des Tages in der Sonne. Verschiedenste Aktivitäten sorgen für Heiterkeit. Für Träger von Kontaktlinsen können hierbei diverse Fragen auftreten, z. B. über die Verträglichkeit der Linse mit Badewasser, den UV-Schutz für die Augen oder vielleicht über Alternativen. Der folgende Text beschreibt Ansätze und Antworten zu finden, um solche und ähnliche Frage zu beantworten.

Kontaktlinsen gegen Sonnenlicht

Ein wichtiges Thema, das Unsicherheit verbreitet ist, ob es irgendwelche Sonnenkontaktlinsen gibt.

Das ultraviolette Licht ist der gefährlichste Teil des Sonnenlichts. Einige Hersteller von Kontaktlinsen fügen Substanzen zu, die die UV-Absorption steigern sollen. Doch in der Praxis scheint es, dass nur ein kleiner Teil dieser Strahlung durch die solche Kontaktlinsen gestoppt wird. Die Helligkeit des Lichts spielt hierbei keine Rolle. Unverzichtbar ist deswegen eine Sonnenbrille, vor allem in Situationen mit viel ultravioletter Strahlung, wie z. B. in den Höhen der Berge. Die Antwort auf obige Frage muss negativ beantwortet werden.

Mit Kontaktlinsen schwimmen

In der Sommerzeit ist ein ganz wichtiges und zentrales Thema, ob man mit Kontaktlinsen schwimmen gehen kann oder nicht. Experten raten, dass man dies besser nicht tun sollte. Dies gilt sowohl für harte, also formstabile und weiche Kontaktlinsen. Es gibt diverse Gründe hierfür. Formstabile Kontaktlinsen schwimmen mehr oder weniger auf einer Art Tränenfilm im Auge und kann daher leicht, in einer feuchten Umgebung, ausgewaschen werden. Es ist nicht so sehr eine Frage, ob man schwimmen kann oder nicht, sondern ob es klug ist.

Bei weichen Linsen ist es etwas anders. Die Linsen können nicht so leicht ausgespült werden, da diese größer ausfallen und zusätzlich noch andere spezifische Eigenschaften besitzen. Weiche Linsen ähneln eher einem Schwamm. Verschiedenste Substanzen aus der Umgebung können durch die Linse absorbiert werden, also auch Bakterien und andere Mikroorganismen. Die Gefahr einer Irritation oder Infektion des Auges nimmt hierbei drastisch zu. Vor allem in natürlichen Süßwasser stellen ein Risiko da, aber auch chlorierte Pools können nicht  Bakterien verhindern.

Ganz wichtig ist die regelmäßig Kontrolle der Sehstärke. Der betraute Optiker kann auch mit Ratschlägen helfen.

Comments are closed.